Fährt man eine knappe halbe Stunde mit dem Auto nach Krefeld kann man sie entdecken: Großkatzen, Nashörner, Menschenaffen und viele andere Tierarten mehr. Der Krefelder Zoo wird von seinen Freunden nicht umsonst als „kleines Juwel“ bezeichnet.

Während andere Tierparks ihre Besucher schon durch ihre Größe vor die stressige Frage stellen, was man sich in welcher Zeitspanne ansehen kann, punktet der Zoo in Krefeld mit familiärer Atmosphäre, allerdings ohne dabei auf Attraktionen zu verzichten. Vielerorts begegnet man kleinen und älteren Besuchern, die es sich vor den Gehegen auf den Bänken gemütlich gemacht haben und die Tiere beobachten. Und davon gibt es eine ganze Menge: im Affentropenhaus, dem GorillaGarten, am PinguinPool, in der AfrikaSavanne und der ErdmännchenLodge, im Regenwaldhaus und dem SchmetterlingsDschungel, bei den Raubtieren und Vogelarten – insgesamt können die Besucher im Zoo Krefeld ca. 1.000 Tiere erleben, die zahlreichen Insekten nicht mit eingerechnet. Die alle einzeln zu zählen, ist so gut wie unmöglich. Dass es rund 50 Schmetterlingsarten hier gibt, weiß man aber.

Das Schöne ist, dass man nicht nur ausschließlich exotische Tiere beobachten kann, sondern auch Haustiere. Auch solche, die in fernen Ländern als Haustiere gehalten werden. So empfangen Ziegen neben Trampeltieren und Alpakas die Besucher am Eingangsbereich des Zoos und die Zwergesel warten auf ihre Streicheleinheiten, die sich nur zu gerne von großen und kleinen Zoobesuchern bekommen. Eine weitere Attraktion für die Jüngeren ist das Forscherhaus, in dem die Neugier auf die Natur entfacht wird. Dazu steht ein naturnah gestalteter Bauerngarten mit Wildblumenwiese zur Verfügung. Dort und im Forscherhaus selbst können zahlreiche Insekten bestaunt werden. Außerdem Rennmäuse, Bartagame, urzeitliche Axolotl und Degus. Wer den Forschergeist in sich entdeckt hat, ist hier an der richtigen Adresse. Das Forscherhaus ist mit Mikroskopen ausgestattet und für alle aufkommenden und bestehenden Fragen rund um Tiere, Insekten und Natur stehen Mitarbeiter des Zoos Rede und Antwort. Der Zoo Krefeld ist wirklich einen Besuch wert – oder mehrere. Wenn ihr mehr erfahren wollt, klickt euch rein auf www.zookrefeld.de!

Karten zu gewinnen!

Wer Lust bekommen hat, den Krefelder zu erkunden, sollte sich bei uns melden: Wir verlosen zwei Familien-Tageskarten für jeweils zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder.

Schreibt einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Einsendeschluss ist der 07.10.2019.